Friday, 14.12.18
home Franken Rezepte Wintersport Franken Naturparks Festungen & Schlösser in Franken
Urlaubsregionen Oberfranken
Landkreis Kronach
Stadt Kulmbach
Stadt Kronach
weitere Urlaubsregionen ...
Kultur Oberfranken
Felsengarten Sanspareil
Coburger Schlösser
Festung Rosenberg
Weitere Kultur ...
Naturparks Oberfranken
Naturpark Fränkische Schweiz
Naturpark Fichtelgebirge
Naturpark Frankenwald
weitere Naturparks ...
Ausflüge Oberfranken
Gleißinger Silbereisenbergwerk
Höhlen in der Fränkischen Schweiz
Idea Dschungelparadies
Weitere Ausflüge ...
Aktivurlaub Oberfranken
Wassersport in Oberfranken
Radweg Fränkische Schweiz
Fotoalbum
Wintersport in Oberfranken
Weiterer Aktivurlaub ...
Kulinarisches Oberfranken
Bierwanderungen
Coburger Klöße
Blaue Zipfel
Weiteres Kulinarisches ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Staffelberg

Staffelberg


Das Hochplateau auf dem markanten Felsmassiv gilt als „heiliger Berg der Franken“, von der Jungsteinzeit bis hin zur germanischen Besiedelung wurden hier immer wieder Siedlungen Kultstätten errichtet.



Des Weiteren ist der Staffelberg Schauplatz der inoffiziellen fränkischen „Nationalhymne“, Viktor von Scheffels „Frankenlied“, so wurde dem Dichter hier auch ein Denkmal errichtet. In der geschützten Lage des Hochplateaus hat sich ein einzigartiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen erhalten, seit 1985 ist der Staffelberg als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Mitten hindurch führt ein Natur- und Kultur- Lehrpfad mit 25 Lehrtafeln, die über Geologie, Flora und Fauna sowie Kulturgeschichte des Berges informieren.

Die Spuren einer keltischen Siedlung, die man auf dem Staffelberg gefunden hat, gehören zu dem keltischen Oppidum (große, mit einer Wehranlage befestigte Siedlungen der Antike) Menosgada, die bis ca. 30 v. Chr. bestand, dann aber aus noch nicht geklärter Ursache unterging.

Vermutlich war sie ein nicht ganz unbedeutendes wirtschaftliches Zentrum in der nördlichen Grenzregion des Römischen Reiches, noch über 100 Jahre nach ihrem Untergehen wird sie in Claudius Ptolemäus' Geographie des Römischen Imperiums und der angrenzenden Gebiete erwähnt. Ein rekonstruierter Steinwall gibt eine ungefähre Vorstellung, wie die Stadt wohl einmal ausgesehen haben muss.



Das könnte Sie auch interessieren:
Burgen - Fränkische Schweiz

Burgen - Fränkische Schweiz

Burgen - Fränkische Schweiz Mitten durch die Fränkische Schweiz führt die sich quer durch Süddeutschland ziehende Burgenstraße. Von den etwa 170 Burgen, Schlössern und Ruinen der Region liegen viele ...
Coburger Schlösser

Coburger Schlösser

Coburger Schlösser Die mächtige Veste Coburg (auch „Fränkische Krone“ genannt) wurde vermutlich um 1300, zur Zeit der Staufer, erbaut. Die mächtige, fast vollständig begehbare Wehranlage vermittelt ...
Oberfranken Urlaub