Sunday, 17.11.19
home Franken Rezepte Wintersport Franken Naturparks Festungen & Schlösser in Franken
Urlaubsregionen Oberfranken
Landkreis Kronach
Stadt Kulmbach
Stadt Kronach
weitere Urlaubsregionen ...
Kultur Oberfranken
Felsengarten Sanspareil
Coburger Schlösser
Festung Rosenberg
Weitere Kultur ...
Naturparks Oberfranken
Naturpark Fränkische Schweiz
Naturpark Fichtelgebirge
Naturpark Frankenwald
weitere Naturparks ...
Ausflüge Oberfranken
Gleißinger Silbereisenbergwerk
Höhlen in der Fränkischen Schweiz
Idea Dschungelparadies
Weitere Ausflüge ...
Aktivurlaub Oberfranken
Wassersport in Oberfranken
Radweg Fränkische Schweiz
Fotoalbum
Wintersport in Oberfranken
Weiterer Aktivurlaub ...
Kulinarisches Oberfranken
Bierwanderungen
Coburger Klöße
Blaue Zipfel
Weiteres Kulinarisches ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Stadt Forchheim

Stadt Forchheim


In der Kreisstadt Forchheim herrscht eine gastfreundliche, beschauliche Atmosphäre. Hier findet man viele für die Region typische mittelalterliche Fachwerkgebäude, reprästentativ hierfür ist vor allem der Marktplatz der Stadt mit dem um 1400 erbauten Rathaus. Auch die historische Wehranlage ist stellenweise noch gut erhalten.



Den besonderen Charme der Stadt macht der Regnitzzufluss Wiesent aus, der Mitten durch die Altstadt fließt. Im Forchheimer „Klein Venedig“ reihen sich urige historische Fischerhäuschen aneinander; eine Besonderheit sind mehrere Fischkästen (mit Ziegeldächern versehene Bretterverschläge), wo traditionell die frisch gefangenen Fische bis zu ihrem Verkauf gelagert werden. Wahrzeichen Forchheims ist die so genannte „Kaiserpfalz“. Woher der Name kommt, ist unklar, in dem zwischen dem 14. und dem 16. Jahrhundert erbauten Schloss residierte nicht der Kaiser, sondern die Bamberger Fürstbischöfe.

Doch auch die fürstbischöfliche Pracht kann sich sehen lassen. Interessant sind vor allem die Wandmalereien aus dem 14. und 16. Jahrhundert, die deutschlandweit zu den schönsten ihrer Art gehören. Außerdem beherbergt das Schloss drei Museen: das Stadtmuseum erläutert anschaulich die Geschichte Forchheims, im Trachtenmuseum findet man viele regionaltypische Trachten der Fränkischen Schweiz. Besonders interessant ist das erst kürzlich eingerichtete Oberfränkische Archäologiemuseum, das die bedeutendsten geschichtlichen und frühgeschichtlichen Funde aus ganz Oberfranken präsentiert.

Zu den Bilderbuchorten der Fränkischen Schweiz gehört zweifellos auch das Städtchen Ebermannstadt. Die Lage an der Wiesent hat die traditionelle Wirtschaft des Ortes in zweierlei Weise geprägt: zum einen gibt es bis heute etliche historische Wasserräder, die u. a. Getreide- und Sägemühlen angetrieben haben, zum anderen gibt es in dem 7000- Einwohnerstädtchen zwei Brauereien. Der historische Stadtkern liegt wie eine Insel in der Wiesent. Besonders sehenswert sind die urigen Fachwerkhäuschen entlang der Hauptstraße, die zum Marktplatz führt.

Ebenso lohnt sich ein Ausflug in die staatlich anerkannten Luftkurorte Egloffstein und Gößweinstein mit ihren beeindruckenden auf Dolomitfelsen erbauten Burgen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Lage Oberfranken

Lage Oberfranken

Lage Oberfranken Der Regierungsbezirk Oberfranken liegt ganz im Nordosten Bayerns. Mit seiner großen landschaftlichen Vielfalt hat Oberfranken für jeden Geschmack etwas zu bieten. Ganz im Süden, ...
Landkreis Bayreuth

Landkreis Bayreuth

Landkreis Bayreuth Die Kreisstadt Bayreuth ist zugleich oberfränkische Bezirkshauptstadt, außerdem genießt sie als Richard- Wagner- Festspielsstadt internationales Renommee. Das Gebiet umfasst einen ...
Oberfranken Urlaub