Sunday, 17.11.19
home Franken Rezepte Wintersport Franken Naturparks Festungen & Schlösser in Franken
Urlaubsregionen Oberfranken
Landkreis Kronach
Stadt Kulmbach
Stadt Kronach
weitere Urlaubsregionen ...
Kultur Oberfranken
Felsengarten Sanspareil
Coburger Schlösser
Festung Rosenberg
Weitere Kultur ...
Naturparks Oberfranken
Naturpark Fränkische Schweiz
Naturpark Fichtelgebirge
Naturpark Frankenwald
weitere Naturparks ...
Ausflüge Oberfranken
Gleißinger Silbereisenbergwerk
Höhlen in der Fränkischen Schweiz
Idea Dschungelparadies
Weitere Ausflüge ...
Aktivurlaub Oberfranken
Wassersport in Oberfranken
Radweg Fränkische Schweiz
Fotoalbum
Wintersport in Oberfranken
Weiterer Aktivurlaub ...
Kulinarisches Oberfranken
Bierwanderungen
Coburger Klöße
Blaue Zipfel
Weiteres Kulinarisches ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Landkreis Hof

Landkreis Hof


Der Landkreis Hof nimmt den nordöstlichen Teil des Frankenwaldes ein. Ausläufer des Fichtelgebirges ziehen sich bis in den südlichen Landkreis, hier bildet der Große Waldstein mit 877 m über NN die höchste Erhebung. Nahe der Ortschaft Zell am Fuß des Waldsteins entspringt die Saale.



Der Berg ist ein beliebtes Wander- und Ausflugsziel, die wildromantische Natur und mehrere interessante Ruinen lassen die Anstrengungen des Aufstiegs schnell vergessen. In Gipfelnähe bietet das Waldsteinhaus eine gemütliche Rast- und Unterkunftsmöglichkeit. An einer steilen Felswand gegenüber kann man noch Überreste einer Burg aus dem 14. Jahrhundert sehen. Das „Rote Schloss“ wurde im 16. Jahrhundert zerstört, das überwucherte alte Gemäuer lässt jedes Romantikerherz höher schlagen. Vor der Burgpforte befindet sich der sagenumwobene „Teufelstisch“, ein massiver Felsblock mit ovaler Platte, auf der geheimnisvolle Abdrücke zu sehen sind. Glaubt man der Sage, so stammen sie von Kobolden, die an dem Tisch mit glühenden Karten spielten.

Außerdem findet man auf dem Großen Waldstein auch noch Überreste einer Burg, die vermutlich schon um 1100 angelegt wurde. Sie wurde auf dem höchsten Felsen, dem wegen seiner kesselartigen Vertiefung so genannten „Schüsselfelsen“ erbaut. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts steht hier ein im romantischen Stil gestalteter runder Aussichtspavillon.

Eine weitere Attraktion des Waldsteins ist der einzige erhaltene Bärenfang der Region. Das im 17. Jahrhundert aus robusten Natursteinquadern errichtete schmale Gebäude diente als Raubtierfalle: im Inneren wurde ein Köder ausgelegt, hinter den angelockten Bären oder Wölfen wurde der Eingang dann durch ein herab fallendes Gitter verschlossen.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Urlaubsregionen ...

weitere Urlaubsregionen ...

Regionen Oberfranken Auf dieser Seite können Sie sich über weitere Urlaubsregionen in Oberfranken ausführlich informieren. {w486} Lernen Sie Landkreise und Städte in Oberfranken ...
Stadt Hof

Stadt Hof

Stadt Hof Im Zeller Ortsteil Kleinlosnitz bietet das Oberfränkische Bauernhofmuseum Einblicke in die traditionelle Landwirtschaft der Region. Zwei historische Höfe wurden hier aufwändig restauriert. ...
Oberfranken Urlaub